Veranstalter

Die Allgäu-Orient-Rallye 2011 ist beendet und war dieses Mal die Allgäu-Ocean-Rallye. Alles zu dieser Odyssee unter

Live Unterwegs, Presse, Fotoshow und Gästebuch.

Die Regeln

  • Nur Autos die mindestens 20 Jahre alt sind oder Fahrzeuge, die definitiv nicht mehr als 1111,11 Euro wert sind, werden zu der Rallye zugelassen
  • Ein Rallyeteam besteht aus 6 Personen und 3 Autos. (oder seit zwei Jahren auch kombinierte Teams mit Motorrädern oder reine Motorradteams (immer nur ein Fahrer/eine Fahrerin pro Motorrad. Immer 6 Personen) !)
  • In absoluten Ausnahmefällen werden auch Teams mit 4 Personen zugelassen. Aus Sicherheitsgründen werden ab 2011 KEINE 4-er Teams mehr für die Wertung zugelassen.
  • Nicht unbedingt alle Fahrzeuge müssen in Jordanien ankommen. Wichtig ist, aber, dass das gesamte Team gemeinsam mit mindestens einem der gestarteten Fahrzeug ankommt und über die Ziellinie fährt!
  • Die Rallye soll kein Rennen sein, sondern eine Veranstaltung nach den Regeln der Straßenverkehrsordnungen der jeweiligen Länder (Ausnahme Sonderprüfungen). Der Spaß steht im Vordergrund.
  • Die Fahrzeuge bleiben für einen guten Zweck in Jordanien. (Wie das mit den Autos läuft seht Ihr beim Veranstalter).
  • Kosten wie Rückflug, Benzin, Verpflegung etc. tragen die Teams selbst.
  • Jedes Team kann sich in Abstimmung mit dem OK selbst vermarkten und Sponsoren suchen (Allerdings nach Regeln des Veranstalters).
  • Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.
  • Der Veranstalter haftet in keinem Fall.

► Die kompletten Regeln können hier beim Veranstalter eingesehen werden